.
.
.
.
.
 
über uns:

Im Jahr 1982 setzte Frau Ursula Boos ihre Idee um, hochwertige Fleischkonserven für Hunde und Katzen zu produzieren. Es war der Anspruch von Frau Boos, erstmalig auf dem deutschen Markt reines Fleisch und hochwertige Innereien zu Tierfutter zu verarbeiten und - entgegen der damals üblichen Produktionsweise - auf die Verarbeitung von Abfällen zu verzichten.

Seit dem Jahr 2006 werden neben der Marke "Boos" auch Dosen der Marke "Lunderland" im Auftrage der Lunderland-Tierfutter GmbH produziert.

Im Jahr 2010 ist Frau Boos in der wohlverdienten Ruhestand gegangen und hat die Produktionsstätte an die Boos Futtermanufaktur GmbH übergeben. Geschäftsführende Gesellschafterin ist Susanne Lundershausen, die als geschäftsführende Gesellschafterin auch für die Lunderland-Tierfutter GmbH verantwortlich ist.

Im Jahr 2018 wurde die Produktion von Berg im Gau (Bayern) nach Uelzen (Niedersachsen) verlagert um Nähe zum Schwesterbetrieb Lunderland herzustellen.

Hinweis zur Personalsituation:
Wir setzen nicht auf "Werkverträge", sondern beschäftigen sozialversicherungspflichtiges Personal!